Marienkirche Zorbau

Seit einigen Wochen üben die Kinder der Kinderkirche schon das Krippenspiel für die Christvesper ein. Bisher geschah das im beheizten Pfarrhaus, auf eigenen Wunsch wurde die Probe heute (25.11.2013) erstmals in die Kirche verlegt. Hier können nun auch die Plätze einstudiert werden, welche die kleinen Darsteller am Heiligen Abend einnehmen müssen, um von Allen gesehen und gehört zu werden.

Am Johannistag feierten die Kinder der Kinderkirche mit Eltern und Freunden auf dem Zorbauer Anger.

Barfußpfad Kinderkirche Zorbau

Seit einigen Jahren beteiligen sich die Kinder der Kinderkirche beim Umzug zum jährlichen Zorbauer Festanger. In diesem Jahr haben sie dafür ihre eigenen T-Shirts entworfen. Die Logos wurden von den Kindern selbst gemalt und auf die Hemden gedruckt. Finanziert wurde die Aktion von der Stiftung „Zukunft Zorbau“.

Seit einigen Wochen treffen sich zehn Kinder zu den Proben für das diesjährige Krippenspiel. Dafür wurden schon fleißig Sterne gebastelt und Text gelernt. Es sind wieder Engel, Hirten, Maria und Josef und natürlich die Heiligen drei Könige mit dabei. Und die Kinder sind schon ganz aufgeregt, wie das wohl wird am Heiligen Abend, wenn um 16:15 Uhr die Christvesper in der Marienkirche Zorbau beginnt.


Die evangelische Kirchengemeinde Zorbau beteiligt sich schon seit einigen Jahren aktiv am Festanger, dem jährlich Ende Mai/ Anfang Juni stattfindenden Dorffest. Einerseits mit einem Gottesdienst im Festzelt um 10:30 Uhr und weiterhin ab 14 Uhr mit einem bunten Programm aus Sport, Spiel und Basteln für die Kinder.